Bewegungsbezogene Interventionen bei der Reduktion und by Sabine Wolf

By Sabine Wolf

Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich game - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, word: 2,2, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Sportwissenschaft), 103 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit soll es um die komplexe Problematik des Übergewichts und der Adipositas gehen. Dabei sollen neue Erkenntnisse der Forschung in der Behandlung der "Fettleibigkeit" vorgestellt werden. Die Therapie der Adipositas steht aufgrund vieler negativer Folgeerscheinungen und Begleiterkrankungen außer Frage. Bei der Behandlung stehen dem interdisziplinären workforce verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Im Laufe der Zeit hat sich vorrangig eine kombinierte Therapie der Fettleibigkeit etabliert. Diese besteht aus den Komponenten Bewegung, Ernährung und Schulung des Verhaltens. In dieser Arbeit sollen bewegungsbezogene Interventionen, neben der Reduktionskost und Verhaltenstherapie als eine Methode der Reduktion und Stabilisierung des Körpergewichts im Vordergrund stehen. Ausschließlich wird hier die Gruppe der Erwachsenen berücksichtigt. Es soll untersucht werden, wie und in welchem Maße die körperliche Bewegung übergewichtigen und adipösen Menschen bei der Therapie helfen kann und worin ihre therapeutische Bedeutung liegt. Es geht nicht darum, die Grup-pe von Erwachsenen zu untersuchen, welche normalgewichtig ist und dennoch ihr Gewicht aus ästhetischen Motiven o. ä. reduzieren will. Es soll die Gruppe Erwachsener untersucht werden, die übergewichtig oder adipös ist und aus gesundheitlichen und medizinischen Gründen bis auf ein akzeptables Maß abnehmen soll oder muss.
Des Weiteren soll ein Einblick in Ursachen, Auswirkungen, Behandlungen und Probleme bei der Therapie adipöser Erwachsener gegeben werden. Unterstützend soll ein Übungsleitermanual, welches die wichtigsten sportwissenschaftlichen Schwerpunkte bei der Arbeit mit übergewichtigen und adipösen Erwachsenen berücksichtigt, erstellt werden. Es soll als theoretische Hilfestellung für Übungsleiter und Teilnehmer gelten, welche eine Auswahl an verschiedenen Übungen, Anregungen und Hinweisen bietet. Die zusätzlich erarbeiteten 10 Übungsstunden á ninety Minuten haben exemplarische Bedeutung. Ziel dieser Arbeit ist, ein Übungsleitermanual zu erstellen, welches einerseits unterstützend auf die Abnahme des Körpergewichts wirkt, andererseits eine langfristige und dauerhafte Stabilisierung des Körpergewichts, nach der Gewichtsreduktion fördert.

Show description

Ready to rumble: Boxboom Deutschland. Gunnar Meinhardt im by Gunnar Meinhardt

By Gunnar Meinhardt

Boxboom in Deutschland - das sind Riesenevents, Kämpfe von Weltklasseboxern, das ist das Gänsehautfeeling, wenn Michael Buffers "Let's prepare to rumble" durch die Box-Arenen schallt. Und das sind auch Geschichten, die sich außerhalb des Ringes abspielen. Boxexperte Gunnar Meinhardt hat befragt, was once Rang und Namen in diesem activity hat: Boxer, coach, Promoter, Kommentatoren ... und stellt auch die brisanten Fragen, die nach Rivalitäten, Intrigen, zerplatzten Träumen, die nach dem Geschäft.

Rund ninety Interviews vereint dieses einzigartige Buch, das exklusive Storys sowie eine Fülle von Fakten und Meinungen bietet.

Show description

Effekt von Elektromyostimulation im Rückentraining bei by Johannes Boldt

By Johannes Boldt

Masterarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich game - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, be aware: 1,0, Hochschule für Gesundheit und game, Berlin, Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Arbeit wird der derzeitige Forschungsstand der Rückentherapie und der EMS unter besonderer Beachtung der für ein Rückentraining relevanten Wirkungsweisen und Trainingseffekte eines EMS-Trainings beschrieben. Auf dieser foundation wird eine Studie vorgestellt, welche den Effekt einer bewegungsbegleitenden GK-EMS-Applikation innerhalb eines Rückentrainings untersucht.

Eine häufig nicht dargestellte Problematik ergibt sich aus der Vielfalt von EMS. Da die Applikation vieler unterschiedlicher Stromformen mit individuell regelbaren Stromcharakteristika möglich ist, besitzen etwaige Effekte und Wirkungsweisen keine Allgemeingültigkeit und müssen differenziert behandelt werden. Bei Stromanwendungen im kommerziellen Fitnessbereich handelt es sich größtenteils um Ganzkörper-Elektromyostimulation (GK-EMS), welche sich aus dem Einsatz elektrischer Impulse in der Physiotherapie entwickelte.

EMS beruht darauf, „dass jeder Muskel über Nerven mittels elektrischer Impulse innerviert wird“ (Gimbel, 2014) Dabei sind „Elektroden in eine Funktionskleidung integriert, sodass dadurch Muskelgruppen gezielt angesteuert und zugleich auch Bewegungen aktiv ausgeführt werden können“ (Gimbel, 2014). Innerhalb der EMS existieren vielerlei Methoden der Stromapplikation, wobei die Stromcharakteristika, abhängig vom EMS-Gerät, verändert werden können. Diese Arbeit behandelt die Applikation von GK-EMS innerhalb eines Rückentrainings.

Weineck stellt die Elektrostimulation sowohl im Jahre 1980 der Erstauflage von „Optimales Training“, als auch in der wesentlich aktuelleren four. Auflage von „Optimales Fußballtraining“ (2004) als die effektivste aller Krafttrainingsmethoden dar, ohne diese Darstellung genauer zu erläutern. Dabei handelt es sich bei der Elektromyostimulation um eine relativ junge, replacement Trainingsmethode zum klassischen Krafttraining. Somit ist die EMS innerhalb der Sportwissenschaft ein noch jüngeres Forschungsgebiet als innerhalb der Medizin.

Das Interesse ist durch die zahlreichen Versprechen der EMS-Anbieter und deren Hinweise auf diversified Studien, die eine Wirksamkeit auf verschiedene Parameter belegen sollen, zwar hoch, die GK-EMS als Trainingsmethode jedoch durchaus umstritten, obwohl die EMS in der Physiotherapie einen gefestigten Stand hat. Da Rückenschmerzen zu den häufigsten Volkskrankheiten unserer Gesellschaft gehören, gilt es Trainingsmethoden zu erforschen, die möglicherweise gewinnbringend für die Behandlung sind.

Show description

Die Philosophie des Radfahrens (Die Philosophie des Sports) by Jesús Ilundáin-Agurruza,Michael W. Austin,Peter Reichenbach

By Jesús Ilundáin-Agurruza,Michael W. Austin,Peter Reichenbach

Warum macht Fahrradfahren glücklich - trotz Regen, Gegenwind und steiler Berge? Warum geht alles schief, wenn guy sich zum ersten Mal auf eine lange Fahrradtour wagt? Wie sieht der ideale Radweg aus? was once bedeutet serious Mass? Warum passieren die kuriosesten Ereignisse der journey de France immer am Alpe d'Huez? Und sollte das schnellste Fahrrad der Welt weiterhin verboten bleiben?

In Die Philosophie des Radfahrens zeigen internationale Autoren aus verschiedenen Disziplinen - Philosophieprofessoren, Sportjournalisten, Radprofis - kenntnisreich und leicht verständlich, dass Philosophie und Radfahren ein perfektes Tandem bilden können. Sie nehmen Helden und Anti-Helden aus der Welt des Radsports ins Auge, schreiben über die Ethik von Wettbewerb und Erfolg, finden auf dem Rad Momente der Muße und zeigen, wie Radfahren unsere Sicht auf die Welt dauerhaft verändern kann. Und sie geben stichhaltige Argumente für das Radfahren in all seinen Ausformungen: Als tägliche Fahrt zur Arbeit, als recreation, als Reise, als Lebensart.

Ein Buch für alle, die es glücklich macht, sich tagtäglich auf den Sattel zu setzen.

Show description

Aktivieren und Bewegen von älteren Menschen: Schulung der by Marianne Eisenburger

By Marianne Eisenburger

Dieses Praxisbuch ist gedacht für alle diejenigen, die alte Menschen pflegen oder betreuen. Es richtet sich an Altenpflegekräfte, an therapeutische und sozial-pädagogische Berufsgruppen in Altenheimen sowie an Übungsleiter und recreation- und Gymnastiklehrer, die in der Altenarbeit tätig sind. Es will aufzeigen, dass eine ganzheitliche Aktivierung und psychosoziale Betreuung hochbetagter und pflegebedürftiger Menschen abwechslungsreiche, anregende und heitere Förderstunden beinhaltet. Es liefert eine Fülle von Anregungen für die praktische Gestaltung von Gruppenstunden mit Hochbetagten, die thematisch zugeordnet werden und an die Besonderheiten und Bedürfnisse dieser Zielgruppe angepasst sind. Dazu kommen organisatorische Hinweise und konkrete Vorschläge zur Stundenplanung und -durchführung sowie zum Einsatz von Materialien und Musik. Jedes Thema wird zunächst ausführlich vorgestellt und in seiner Bedeutung für den alten Menschen beschrieben, bevor viele praktische Beispiele deren Umsetzung zeigen. Die Themen sind: Sinnesübungen, Tanz und Rhythmisches Gestalten, Spielen, Beweglichkeit, Gedächtnisübungen, Alltagsmaterialien, Bewegungsgeschichten und lebenspraktische Fähigkeiten.

Show description

Der komplette Triathlet: Wie aus Potenzial Leistung wird by Matt Dixon,Marc Bleser,Anne Bleser

By Matt Dixon,Marc Bleser,Anne Bleser

Elite-Triathloncoach Matt Dixon verrät sein unkonventionelles Trainingsprogramm, mit dem er aus Freizeitsportlern bereits Profitriathleten und Champions geformt hat. Sein Erfolgsansatz: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Das bedeutet: Nur mit einem umfassenden Trainingskonzept, das die vier Grundpfeiler der Leistungsfähigkeit – Ausdauer, Regeneration, Ernährung und Kraft – gleichermaßen berücksichtigt, wird ein Triathlet sich weiterentwickeln und Erfolge verbuchen können. Vernachlässigt der Athlet dagegen einen der Grundpfeiler, kann er sein Potenzial nicht ausschöpfen. „Der komplette Triathlet" ist ein praxisorientierter Trainingsratgeber, der alle Aspekte dieser komplexen Sportart behandelt. Beispielhafte Trainingsblöcke für jede Saisonphase, zahlreiche Trainingseinheiten und Übungen sowie praktische Ernährungstipps ermöglichen eine einfache Umsetzung im Athletenalltag.

Show description

Schach-Endspiele: Mattsituationen in allen Variationen. 100 by László Orbán

By László Orbán

Das Ziel jeder Schachpartie ist das Matt. Der erste Teil des Buches zeigt a hundred typische Mattstellungen in Kurzpartien. Die Entstehung der jeweiligen Matt-Situation kann guy nachspielen. Der zweite Teil behandelt das Endspiel mit nur wenigen Steinen gegen verteidigende Bauern. Eine systematische Darstellung gelungener Mattüberfälle und typischer Mattstellungen!

Show description

Überflieger: Das neue Flugabenteuer der Trike-Globetrotter by Andreas Zmuda,Doreen Kröber

By Andreas Zmuda,Doreen Kröber

Die beiden Extremabenteurer Andreas Zmuda und Doreen Kröber haben ihr bisheriges Leben in Berlin aufgegeben und brechen ohne große Vorplanung auf ins Ungewisse. Im offenen Ultraleichtflugzeug entdecken sie die Welt von oben und Menschen, deren Uhren ganz anders ticken.

Nach dem Flug über Nord- und Mittelamerika führt ihre Abenteuertour Andreas und Doreen ins „Tal des Todes“, zu deutschen Aussiedlern nach Chile und Paraguay, in die weiße Stadt Perus, in Indianerdörfer mitten im Amazonas-Dschungel von Guyana und in das „Bademantelparadies“ von Uruguay. Ihr Flugtrike trägt sie über Dschungel, Salzwüsten, Goldminen, rauchende Vulkane, die Copacabana und den Zuckerhut hinweg.

In einem spektakulären Weltrekordflug überqueren sie die schneebedeckten Anden Patagoniens, entdecken riesige Dinosaurier-Skelette in der Pampa Argentiniens, packen in Brasilien den Stier bei den Hörnern bevor es in die unberührte Welt Surinams und Französisch-Guyanas geht - all dies aus der Vogelperspektive.

In einem kühnen Flug über das Orinoko-Delta dringen die beiden schließlich bis zur Robinsoninsel Trinidad vor, wo sie sich von waghalsigen Flügen, fleischbeladenen Asados und kurvigen Südamerikanerinnen erst einmal bei karibischen Cocktails erholen müssen ...

Show description

Die Ästhetisierung des Frauenfußballs in den Medien. Eine by Anonym

By Anonym

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich recreation - Medien und Kommunikation, notice: 1,0, Deutsche Sporthochschule Köln (Institut für Kommunikations- und Medienforschung), Veranstaltung: M.A. activity, Medien- und Kommunikationsforschung: Ästhetisierung und Visualisierung des activities, Sprache: Deutsch, summary: Anhand ausgewählter (Foto-)Beispiele soll mit dieser Arbeit gezeigt werden, wie im Vorfeld und während der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft die mediale Darstellung der deutschen Nationalmannschaft und einzelner Spielerinnen ausfällt. Dabei geht es um die visuell-ästhetischen sowie sexuell konnotierten Inszenierungen und (Selbst-)Präsentation der Sportlerinnen.

Bewertungen der sportlichen Leistung durch Medien bleiben hier außen vor. Vielmehr sollen ausschnittsweise visualisierte Inszenierungen vorgestellt und beschrieben werden. Zentrale Fragestellungen, die hier beleuchtet werden sollen, sind:

(1) Wie stellen Medien Fußballerinnen der deutschen Nationalmannschaft (visuell) dar? (2) Wie nutzen werbetreibende Unternehmen Fußballerinnen als Testimonials und wie werden sie dargestellt? (3) Inwieweit inszenieren sich Fußballerinnen selbst und inwieweit nutzen sie sexuell konnotierte visuelle Darstellungsformen zur Aufmerksamkeitserregung und -steigerung?

Zur Bearbeitung der Fragen soll zunächst eine theoretische Beschreibung der Visualisierung und Ästhetisierung im medial vermittelten activity vorgenommen werden. Dabei soll insbesondere auf die einzelnen Ebenen und Perspektiven mittels denen sich eine Ästhetisierung differenzieren lässt und die im weiteren Verlauf dieser Arbeit wichtig sind, eingegangen werden. Der zweite Hauptteil beschäftigt sich zunächst mit Geschlecht und Mediensport im Allgemeinen, ehe eine Verknüpfung zwischen Ästhetisierung und geschlechtsspezifischen Darstellungsformen vorgenommen werden soll.

Show description

Sport als Mittel der Prävention und Therapie beim by Claudia Reichstein

By Claudia Reichstein

Examensarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich recreation - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, word: 1,0, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (Seminar für Sportwissenschaft und Sportpädagogik), 128 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Eine dramatische Zunahme von kardiovaskulären Risikofaktoren ist seit dem Zweiten Weltkrieg zu verzeichnen (vgl. Wirth 2004b, A1745). Eine Erklärung können weder genetische Einflüsse noch Umweltfaktoren bieten. Sie ist primär auf den veränderten Lebensstil der Bevölkerung und sekundär auf die gestiegene Lebenserwartung zurückzuführen (vgl. Wirth 2004b, A1747). Rauchen, fett- und zuckerreiche Ernährung, Alkohol, Bewegungsmangel und pressure sind charakteristisch für unsere
Wohlstandsgesellschaft. In jüngster Zeit wurde ein kardiovaskuläres Risiko-Cluster identifiziert: das Metabolische Syndrom. Dieses Wohlstandssyndrom wird auch als ´the lethal Quartet` bezeichnet (vgl. Hanefeld 1996, 15). Der beängstigende identify birgt bereits die mögliche Folge in sich. Das Cluster ist aufgrund seiner atherosklerotischen Komplikationen mit einer hohen Mortalität verknüpft (vgl. Wirth 2003, 24). Der Prävention und Therapie dieses Störungskomplexes kommt aus diesem Grund eine besonders herausragende Bedeutung zu. Die Ursachen des Syndroms sind in den riskanten Lebensweisen unserer Überflussgesellschaft, aber auch in mangelnden gesundheitsförderlichen Ressourcen zu suchen.

Präventive und therapeutische Interventionen richten sich mitunter auf den Abbau des Bewegungsmangels wie auch auf die Stärkung von Ressourcen beim activity treiben. Dass Bewegung irgendwie gesund hält, scheint jedem ganz natürlich. Umfragen zu den mit game verbundenen Zielen und Wünschen, ergaben auch zahlreiche Nennungen für den Bereich -Die Gesundheit stärken- (vgl. Pudel & Westenhöfer 1998, 198; Lange 1994, 283). Währenddessen zeigt sich in der sportwissenschaftlichen Diskussion deutliche Kritik. Aussprüche, wie „Der oft synonyme Gebrauch von recreation und Gesundheit ist rational nicht begründet. [...] Wer sind die ‛Priester’, die diesen Glauben verbreiten?“ (Ulmer 1991, 86) oder „Sofern sich damit der Glaube verbindet, recreation sei eo ipso gesund, [...] liegt dem eine recht naive Vorstellung zugrunde.“ (Balz 1992, 258) sind nicht die Ausnahme. Ob recreation tatsächlich das ‘Non-Plus-Ultra’ der Prävention und Therapie dieses Syndroms darstellt, soll in dieser Arbeit herausgefunden werden. Neben den physischen Beeinflussungen werden auch psychosoziale Wirkungen des activities untersucht.

Show description