Darstellung von professionellen Handlungsstrategien im by Markus Gems

By Markus Gems

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, be aware: 1,7, Hochschule Magdeburg-Stendal; Standort Magdeburg, Sprache: Deutsch, summary: Die im Jahr 1975 verabschiedete Psychiatrie-Enquete leitete eine weitreichende Reformbewegung in der Bundesrepublik Deutschland ein. Der Fokus der Bemühungen lag auf der Humanisierung der Lebensbedingungen für Menschen mit psychischer Erkrankung in psychiatrischen Einrichtungen; die verwahrende Psychiatrie musste der therapeutisch-rehabilitativen weichen. Parallel dazu wurde die Auflösung der klassischen psychiatrischen Großkrankenhäuser empfohlen. Um Alternativen bieten zu können, begann die Neuorganisation der psychiatrischen Versorgungslandschaft. Im Rahmen der Entwicklung hin zur Gemeindepsychiatrie wurden zehntausende PatientInnen entlassen und für die nun neu entstehenden Wohnbereiche wurde es notwendig, Enthospitalisierungskonzepte zu erstellen.

In Kapitel 1 und 2 möchte ich den geschichtlichen Entstehungshintergrund von Enthospitalisierungskonzepten beleuchten. In Kapitel three gehe ich auf die inhaltliche Gestaltung von Enthospitalisierungsvorhaben ein und betrachte die Wohngemeinschaft als ein Angebot des gemeinde-psychiatrischen Versorgungssystems. In Kapitel four werde ich den trialogischen Ansatz beschreiben sowie auf seine Anwendung bei Psychose-Seminaren eingehen. Anschließend möchte ich in Kapitel five auf die Perspektiven und Missstände, die im Enthospitalisierungs- und De-Institutionalisierungsprozess entstehen können, hinweisen. Schließlich ziehe ich in Kapitel 6 Schlussfolgerungen für die Praxis des Enthospitalisierungsprozesses.

Show description

Understanding Adult Educators Perceptions on Relevance of by Enedy Mlaki,Joseph Manase

By Enedy Mlaki,Joseph Manase

learn Paper (postgraduate) from the 12 months 2012 within the topic Pedagogy - institution process, academic and college Politics, grade: A, college of Dodoma, language: English, summary: The implementations of basic schooling improvement Plan(PEDP) that articulates the imaginative and prescient of common fundamental schooling (UPE) in Tanzania basic schooling procedure is maybe a most crucial pedagogical circulation, which calls for loads of assets to achieve. The learn aimed to enquire the results of PEDP application on fundamental college management and on educating – studying strategy in public fundamental colleges in Dodoma city and Chamwino districts in Dodoma area. either qualitative and quantitative methods have been hired during which interviews, established questionnaires and documentary studies have been hired. It used to be stumbled on that even though there have been quantitative profits by way of students’ enrolment, inadequate and caliber assets have been nonetheless antagonistic consequently head lecturers suffers so far as tuition management is worried. This examine article recommends that the govt. should still empower head academics when it comes to management education in addition to assets allocation as attainable degree to facilitate educating and learning.

Key phrases: fundamental schooling improvement software (PEDP), tuition management, instructing, studying, Process.

Show description

Research, Applications, and Interventions for Children and by Carmel Proctor,P. Alex Linley

By Carmel Proctor,P. Alex Linley

This booklet provides fresh confident mental study, purposes and interventions getting used between kids and kids. at present there's a wave of switch happening wherein educators, and others operating with little ones and kids, are commencing to realize some great benefits of healthiness from a favorable standpoint, in particular the mixing of optimistic mental conception into the college curriculum so as to enhance scholar healthiness. furthermore, even supposing the optimistic mental box has grown greatly when you consider that its inception, there is still an imbalance within the e-book of analysis findings, purposes, and interventions between young ones and teenagers compared to adults.

This ebook fills the necessity for a connection with this important details and merits quite a lot of execs, together with educators, clinicians, psychologists, scholars, and lots of different operating with little ones and youngsters.

Show description

Dialektik als Methode geisteswissenschaftlicher Pädagogik by Raoul Giebenhain

By Raoul Giebenhain

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, be aware: 1,0, Technische Universität Darmstadt (Pädagogik), 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Jedes Ding wird mit seinem Gegenteil schwanger“. Diese Feststellung von Karl Marx ist nur eine von zahlreichen Aphorismen zur Dialektik, deren Geschichte in der Antike beginnt und sich bis in die Gegenwart erstreckt. Mit Sicherheit ist es vollkommen absurd und wird der Komplexität des Themas nicht gerecht das Grundschema der Dialektik lediglich auf diese Umschreibung von Marx zu reduzieren, komprimiert dieses Zitat doch lediglich eine überlieferte Auffassung über Grundmerkmale des dialektischen Denkens und beschreibt somit lediglich einen von vielen dialektischen Denkprozessen. Dennoch habe ich das Zitat bewusst zu Beginn meiner Ausführungen zur Dialektik gewählt, da es meines Erachtens dem „Laien“ am Zutreffendsten eine Vorstellung davon gibt, was once im Kern dieses spannenden und immer weiter zu denken Themas verborgen sein könnte.
Ziel dieser Arbeit soll es allerdings nicht nur sein, Anätze, Grundschemen und Entwicklungsprozesse des dialektischen Denkens in der Geschichte darzustellen und zu untersuchen, sondern aufbauend auf diesen Grundlagen die Zusammenhänge zwischen Pädagogik und Dialektik, insbesondere aus methodischer Sicht, herauszuarbeiten bzw. eine Einordnung der verstehenden Dialektik in den pädagogischen Erkenntnisprozess zu versuchen. Dabei möchte ich analysieren wie Sinnhaftes in seinen wesentlichen Zügen beschrieben, interpretiert und schließlich in seinen Widersprüchen reflektiert werden kann, was once den Zusammenhang zwischen Phänomenologie, Hermeneutik und Dialektik meint.
Es sei vorab jedoch bereits darauf hingewiesen, dass für diese Herangehensweise an das Thema der Dialektik „Methode“ genauso genommen als Hilfsbegriff, das heißt additionally als eine paintings „Handwerkzeug“ verstanden werden muss, „denn es geht nicht um wissenschaftliche Methoden von der artwork, wie sie beispielsweise mit einem Fragebogen, einer Statistik oder einem Laborversuch gegeben sind“ . Der englische Begriff procedure würde demnach die Sache zutreffender beschreiben, wenn die Rede von Phänomenologie, Hermeneutik und Dialektik ist. Sie sind in diesem Sinn deshalb in erster Linie als Zugangsweisen bzw. Annäherungswege zu verstehen.

Show description

Supervision, Coaching und Psychotherapie: Ein Vergleich der by Josephine Rost

By Josephine Rost

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, observe: 1,0, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, summary: Supervision, training und Psychotherapie – drei Begriffe, von denen im Alltag oft gesprochen wird, ohne die genaue Bedeutung zu kennen. Supervision wird häufig nur von denjenigen gekannt, die in ihrem beruflichen Alltag damit konfrontiert werden und an ihr teilnehmen. Mit Psychotherapie kennt sich nur derjenige aus, der selbst oder durch Verwandte, Bekannte oder Freunde damit konfrontiert wurde, weil Probleme so unlösbar erschienen, dass sie sich durch Störungen oder gar Krankheiten äußerten. training dagegen ist ein Begriff, den wohl jeder schon einmal gehört hat. Denn es werden nicht nur im Business-Bereich Coachings angeboten. Auch im Alltag begegnet guy dem Begriff des Coachings mittlerweile sehr oft. So werden beispielsweise Finanzcoachings angeboten, ein Wellnesscoach steht einem zur Seite, während guy in der Sauna schwitzt und nicht zu vergessen der Gesundheitscoach, der uns dabei helfen soll, ein gesünderes Leben zu führen. Diese „Alltagsdefinition“ von training soll in dieser Arbeit allerdings keine Berücksichtigung finden, sondern der Fokus wird auf das Business-Coaching gelegt.
In der vorliegenden Arbeit soll der Fragestellung nachgegangen werden, was once Supervision, training und Psychotherapie sind, used to be sie gemeinsam haben und worin sie sich unterscheiden. Da es aber im Umfang dieser Hausarbeit undenkbar ist, einen solch umfassenden Vergleich herzustellen, werden hier allein die systemischen Ansätze der drei Interventionsformen gegenübergestellt. Hierzu muss allerdings auch angemerkt werden, dass dieser Vergleich nicht den Anspruch auf Vollständigkeit erheben kann, da es der Umfang dieser Arbeit nicht anders erlaubt. Außerdem wäre es unzureichend, nur auf die systemischen Gemeinsamkeiten und Unterschiede einzugehen. Auch die allgemeinen Inhalte der Supervision, des Coachings und der Psychotherapie müssen kurz aufgezeigt werden, denn aus ihnen haben sich die systemischen Formen erst entwickelt und ohne sie wäre diese Arbeit schwer verständlich.
Bevor additionally in dieser Arbeit die systemische Supervision, das systemische training und die systemische Psychotherapie jeweils einzeln miteinander verglichen werden, wird erst in einem kurzen Kapitel beschrieben, used to be überhaupt unter ihnen zu verstehen ist und woran guy erkennt, dass es sich um die systemischen Ansätze handelt. Schließlich werden die Ergebnisse der Vergleiche noch einmal kurz zusammengefasst und diese Arbeit endet dann mit einem abschließenden Fazit.

Show description

Inklusion ermöglichen – Grenzen überwinden. Schulpädagogik by Kristin Kunert,Eva Herrmann,Sylvia Wilbrink

By Kristin Kunert,Eva Herrmann,Sylvia Wilbrink

Fachbuch aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, , Sprache: Deutsch, summary: Kindergarten und Schule gehören zu den ersten Orten, an denen Kinder mit Menschen außerhalb ihrer Familie intensiv und dauerhaft konfrontiert werden. Hier lernen sie nicht nur Buchstaben und Formeln, sondern finden auch ihre Rolle in der Gesellschaft. Doch wie sieht es mit körperlich oder geistig beeinträchtigten Schülern aus? Wollen und können wir sie in gleichem Maße zu unserer Gesellschaft zählen wie gesunde Kinder?

Schüler mit Behinderung im Unterricht zu integrieren und ihnen so eine weitgehend normale gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen ist das Hauptanliegen der aktuellen Inklusionsdebatte. Dieser Band beleuchtet die theoretischen Ansätze der inklusiven Pädagogik und liefert gleichzeitig einen Beitrag zur schulischen Praxis, indem er zeigt, wie guy Lernprozesse inklusiv gestalten kann.

Aus dem Inhalt

Von der Integration zur Inklusion
Die UN-Behindertenrechtskonvention und der Inklusionsgedanke
Die Montessori-Pädagogik – ein Modell für die Inklusion?
Inklusive Schulkultur: Lernen durch ästhetische Erfahrung

Show description

Kinder und Jugendliche im Internet: Risiken und by Urs Gasser,Sandra Cortesi,Jan Gerlach,Peter Gasser

By Urs Gasser,Sandra Cortesi,Jan Gerlach,Peter Gasser

Wundern Sie sich, used to be Ihre Tochter den ganzen Tag auf fb macht? Sind Sie besorgt, dass Ihr Sohn zu viel Zeit mit Gamen verbringt, anstatt für die Schule zu lernen? Oder hat Sie gar eine Betroffene gefragt, was once guy gegen Cyberbullying tun kann? Das vorliegende Buch beleuchtet die Risiken, denen sich junge Menschen heutzutage bei der Internetnutzung aussetzen. Im Gegensatz zu den Horrorszenarien der Internetkritikerinnen und -kritiker bewertet es die Gefahren in sachlicher Weise und zeigt auf, wie guy mit Risiken angemessen umgehen und die neuen Chancen nutzen kann.

Show description

Analyse und Gegenwartsbezug von Karl R. Poppers "Die offene by Cliff Ellenberger

By Cliff Ellenberger

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Veranstaltung: Lernen aus dem Irrtum, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Ausarbeitung befasst sich mit dem zweiten Band des 1945 erschienen Werkes „Die offene Gesellschaft und ihr Feinde“ von Karl Popper. Der Untertitel „Falsche Propheten“ deutet auf den inhaltlichen Schwerpunkt des Werkes hin, welches der österreichische Philosoph als seinen Beitrag zum Zweiten Weltkrieg deklariert hat. Während das erste Kapitel der Kritik an Hegel gewidmet ist, behandelt Popper in den folgenden drei Kapiteln die Theorien des Karl Marx, um abschließend deren Folgen darzulegen.
„Historizismus“, so bezeichnet Popper die unangemessene Sinndeutung geschichtlichen Geschehens und die damit verbundenen irrationalen prophetischen Zukunftsvisionen. Mit anderen Worten, eine Vorhersage der Zukunft unter Berufung auf historische Ereignisse ist nicht möglich, da sich der Lauf der Geschichte als „sinnfreie Tatsachenabfolge“ darstellt, so Poppers those und die foundation seiner Argumentation gegen Hegel und Marx. Den Zusammenhang zwischen den philosophischen und politischen Gedanken beider und dem Historizismus stellt Popper wie folgt heraus: Die Abfolge historischer Tatsachen folgt keiner inneren Kausalität, vielmehr scheint der Mensch größter Einflussfaktor zu sein. Damit in Verbindung steht die Annahme, dass es keine absolut sichere Wahrheit (sei es in Gegenwart oder Zukunft) gäbe, welche als Handlungsorientierung dienen könnte. Demnach stehen historische Fakten und daraus abgeleitete Zukunftsvisionen bestenfalls zur Disposition, können aber eben keinen Absolutheitsanspruch erheben. Aus dieser Argumentation ergibt sich für Popper der Schluss, dass es keinesfalls Herrscher oder herrschende Klassen geben könne, deren Macht sich auf den Besitz absoluten Wissens stützt, da die Nichtexistenz dieser Wahrheit die Legitimation dieser Herrschaft negiert.

Show description

Theorien der Sozialen Arbeit: Silvia Staub-Bernasconi und by Reiner Meiworm

By Reiner Meiworm

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, observe: 1,3, Fachhochschule Münster, Sprache: Deutsch, summary: Wie der Titel der Arbeit bereits sagt, beschäftige ich mich in den folgenden vier Kapiteln mit zwei der großen Theorien der Sozialen Arbeit. Ich habe mich für die Theorien von Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi und Prof. Dr. phil. Dr. Dres. h.c. Hans Thiersch entschieden. Silvia Staub-Bernasconi studierte Soziale Arbeit in Zürich und den united states, Soziologie, Sozialpsychologie, Pädagogik und Sozialethik an der Universität Zürich und habilitierte an der Technischen Universität Berlin. Sie struggle u.a. Dozentin für Soziale Arbeit und Menschenrechte an der Hochschule für Soziale
Arbeit in Zürich und der TU Berlin. Silvia Staub-Bernasconi prägte den Begriff der Sozialen Arbeit als Menschenrechtsprofession und formte darüber hinaus das Wissenschaftsverständis der Sozialen Arbeit als Handlungswissenschaft. Sie stellte von den anderen Arbeiten der großen Theoretiker wie Thiersch, Dewe/Otto und Bommes/Scherr weitestgehend losgelöste Theorien für die Soziale Arbeit auf.

Hans Thiersch betrachtet u.a. in seiner Theorie über die „Positionsbestimmung der Sozialen Arbeit“, das Selbstverständnis der Sozialen Arbeit vor dem Hintergrund politischer Zwänge und ökonomischer Interessen. Seine einzelnen Tätigkeiten und Publikationen sind so zahl- und umfangreich, dass eine Aufzählung dieser hier den Rahmen sprengen würde. Er gilt als Begründer der Tübinger Schule. Seine Auffassung der Lebensweltorientierung bei der Sozialen Arbeit nimmt Einfluss auf die Theorien von Dewe/Otto und Bommes/Scherr. Eine klare Abgrenzung der beiden von mir ausgewählten Theorien ist trotz ihrer Eigenständigkeit nicht vollständig möglich.

Im Folgenden werde ich versuchen, gravierende Unterschiede sowie markante Schnittmengen herauszustellen und deren Anwendbarkeit im sozialpädagogischen Arbeitsfeld der stationären und der offenen und aufsuchenden Kinder- und Jugendarbeit kritisch zu beleuchten.

Show description

Burnout im helfenden Berufsfeld (German Edition) by Rebecca Krämer

By Rebecca Krämer

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, notice: 1,7, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Villingen-Schwenningen, früher: Berufsakademie Villingen-Schwenningen, Veranstaltung: Inklusions- und Exklusionsprozesse, Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Ausarbeitung soll zunächst als Hinführung, zu dem im Zentrum stehenden Terminus Burnout die Herkunft dieses skizziert werden. Anschließend erfolgt eine Definition, wobei in diesem Kontext bereits auf die damit einhergehende Problematik eingegangen werden soll. Zur Komplettierung dieser wissenschaftlichen Arbeit wird vor
der Ätiologie, die Symptomatik dieses Phänomens beleuchtet. Die Konsequenzen werden abschließend in Kapitel neun zusammenfassend diskutiert.
Demzufolge sollen folgende Aspekte beleuchtet werden: Ist Burnout als eine Folge persönlicher Schwierigkeiten einzelner professioneller Helfer („Helfersyndrom“) anzusehen? Sind spezifische institutionelle oder organisatorische Gegebenheiten für das sogenannte „Ausbrennen“ von vormals engagierten und kompetenten Individuen verantwortlich zu machen? Oder ist Burnout als
grundlegendes Symptom der „Risikogesellschaft“ zu verstehen?

Show description